Wellness Wochenende an der Ostsee

Ausgepowert von der Arbeit oder dem Alltagstrott? Die letzte Erholung liegt schon einige Zeit zurück? Keine Zeit für einen Jahresurlaub? Du suchst eine kurze Entspannung an der Ostsee?

Eine Auszeit bekommst du an der Ostsee allemal, im Wellnessbereich des Hotels kannst du dich ausgiebig entspannen.

wellness-urlaub-ostseeBei der Vielzahl an Wellnessangeboten fällt einem die Entscheidung nicht leicht.
Auch ich kenne das zu gut. Bei der Menge an Vorschlägen entschied ich mich nach kurzem Überlegen für ein 4* Hotel. Die Reservierung erfolgte für 60 Tage im voraus. Da ahnte ich noch nichts schlimmes.

Durch eine unverhoffte Lungenentzündung konnte ich den Kurztrip nicht antreten. Eine Stornierung der Reservierung war nur mit Gebühren möglich. Ca. 85% des Gesamtpreis musste ich zahlen, so habe ich nur noch 15% vom Gesamtpreis wiederbekommen. Zusätzlich durfte ich von einem befreundeten Jurist erfahren, dass alles mit rechten Dingen abläuft. Eine Kulanzentscheidung konnten wir auch nicht erzielen.

Damit mir das nicht noch einmal passiert habe ich nach einer Alternative zur Buchung, für meine kommenden Kurzreisen, gesucht und diese auch gefunden.

Hotelbuchung ohne Risiko

[asa nur_bild_width-rechts-title]B00I7R7MLI[/asa]

Die Lösung ist so einfach und dennoch kam auch ich lange nicht darauf. Jede Menge Hotels bieten Gutscheine für eine bestimmte Anzahl an Tagen an. Auch hier gibt es eine Vielfältigkeit an Angeboten wie Kurzreisen, Wellnesshotels, Urlaubsgutscheine u.v.m. Passend zum Thema, werde ich hier insbesondere auf das Gutscheinangebot für ein Wellness Wochenende und Wellnesshotels eingehen.

Vorteile eines Gutscheins

So ein Gutschein bringt einen bedeutenden Vorteil mit sich, denn man muss sich vor dem Kauf auf kein bestimmten Zeitraum festlegen. Einige Veranstalter bieten sogar Wellnessgutscheine mit einer regionalen oder deutschlandweiten Hotelkooperation an. Neben dem Datum ist somit auch die Wahl der Unterkunft möglich. Somit bist du oder der Beschenkte nicht an einer vereinbarten Region gebunden. Dank deutscher Gesetze sind Gutscheine mind. 3 Jahre gültig, es bleibt also genug Zeit zum Überlegen.

Der Wert der Gutscheine ist meist unterschiedlich.
So gibt es z.B. Gutscheine im Wert von:

Gutschein für ein Wellness Wochenende

Damit du dein entspanntes Wellness Wochenende an der Ostsee schnell erleben kannst und du dich nicht wieder durch hunderte Angebote kämpfen musst, habe ich dir mal die 5 beliebtesten Wellness-Wochenend Gutscheine herausgesucht.

Anzeige

[amazon-bestseller query=“Wellness Wochenende Gutschein Hotelgutschein“]

Wellnessangebote im Überblick

In Deutschland gibt es zahlreiche Hotels mit integrierten Wellnessbereichen und zusätzlichen Wellnessangeboten, die Angebotsarten sind von Hotel zu Hotel verschieden. Für einen groben Überblick habe ich dir eine kleine Liste an Wellnessarten und Freizeitangeboten zusammengestellt.

Massageangebote

[asa nur_bild_width-rechts-title]B007RLS9H6[/asa]

  • Ayurveda- Massagen
  • Thai-Massage
  • Hawaiianische Tempelmassage
  • Fangopackung / Schlammkur und Fangomassage
  • Fuß-Reflexzonenmassage

Fitness & Relaxen

  • Hamam (Türkisches Bad)
  • Sauna
  • Schwimmbad

Beauty-Angebote

  • Augenbrauenkorrektur (+ evtl. Färben)
  • Make-up (z.B. Tages- und Abend- Make-up)

Finde das passende Wellnesshotel!

Speziell bei den Wellnesshotels gibt es, wie bereits erwähnt, eine Vielzahl an Angeboten. Bereits im Vorfeld über die Qualität des Hotels bescheid zu wissen, ist meist nicht möglich. Dieser Ratgeber wird dir helfen:

Kurzinfos zur Ostsee

Wellness Wochenende OstseeDie Ostsee (auch Baltisches Meer) ist ein 412.500 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa und gilt als das größte Brackwassermeer der Erde, auch wenn in der westlichen Ostsee (Beltsee) aufgrund des Wasseraustausches mit der Nordsee zumeist ein höherer Salz- und Sauerstoffgehalt beobachtet werden kann. Der Rauminhalt des Meeres beträgt rund 20.000 km³. Im Ostseeraum leben, je nachdem, wie weit man diese Region eingrenzt, zwischen 50 und 85 Millionen Menschen.

Quelle: Wikipedia