Fango und Fangopackung

Fangopackung-auf-dem-RueckenAls ich mit meinen Rückenschmerzen nicht mehr weiter wusste und die Fachärzte mir auch nicht helfen konnten, war ich auf der Suche nach einer alternativen Heilmethode. Nach dem konsumieren unnötiger Medizin bin ich irgendwann, dank des Internets, auf den Begriff Fangopackung gestoßen. Als ich mich etwas näher mit der schmerzlindernden Wirkung von Fango auseinander gesetzt habe, hat es nicht lange zum ersten Ausprobieren gedauert. Bei einer Masseurin habe ich mir eine Schlammschlacht gegönnt und ich habe es nicht bereut. Meine Schmerzen wurden deutlich besser und endlich hat etwas Wirkung gezeigt. Ich kann so eine Schlammkur besonders bei Rückenschmerzen jedem Empfehlen. Was Fango genau ist, erkläre ich im nächsten Abschnitt.

Was ist Fango?

Fango kommt aus dem italienischem und bedeutet Schlamm. Häufig wird dieser auch als heiliger Schlamm bezeichnet. Dieser Schlamm ist ein Mineralschlamm, der aus dem Gestein des Vulkans gewonnen wird und seine Verwendung in der Peloidtherapie findet. Zwei Arten unterscheiden grundlegend den Fango: organische und der anorganische Fango (Schlamm).

Der organische Fango setzt sich aus drei Komponenten zusammen:

  1. Thermalwasser, das kommt aus einer Quelle bei der hydrothermale Wasser (Wasseransammlung der Gesteinsschichten) austritt. Dieses Wasser ist wesentlich wärmer als das Grundwasser der Umgebung und besteht aus großen Mengen Vulkanischer Gase und Minerale.
  2. Fangoschlamm (Lehm bzw Ton)
  3. und dazu kommen Algen und Mikroorganismen die für den Reifeprozess (60 Tage) zuständig sind.

Der anorganische Fango hat im großem und ganzen genau die selbe Zusammenstellung wie der organische Fango nur mit dem Unterschied, das hier auf den Reifungsprozess verzichtet wird. Anorganische Fango wird überwiegend im restlichen Europa, besonders im deutschsprachigem Raum, aufbereitet und verwendet.

Anwendung von Fangopackungen

Fangopackungen werden nicht nur im Bereich der Kosmetik angewandt, auch zur Unterstützung bei andauernden und chronischen Schmerzen sowie weiteren Krankheitsbildern wird Fango erfolgreich eingesetzt. Der vulkanische Schlamm ist eine großartige und erfolgversprechende Unterstützung für viele Bereiche, er wirkt unter anderem Durchblutungsfördernd, Schmerzlindernd und Verspannungslösend. Fango wird somit nicht ganz unbegründet auch als „heiliger Schlamm” bezeichnet.

Wie so eine Fangopackung aussieht und angewandt wird, siehst du im folgenden Video.

Anwendungsgebiete

Die Anwendung von Fango findet bei folgenden Krankheitsbeschwerden statt.

  • Nacken-, Schulter und Rückenschmerzen
  • Neurodermitis
  • Schuppenflechte und Ekzemen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Hexenschuss
  • Muskelverhärtung
  • Muskelkater
  • Bindegewebs- und Muskelrheumatismus
  • chronisch rheumatischen Gelenkerkrankungen
  • Fibromyalgie
  • Ischialgie
  • Spasmen glattmuskulärer Organe
  • traumatischen Kontusionen und Distorsionen
  • Sehnenscheidenentzündung

Fango für Zuhause

Für Zuhause kann der Schlamm eine ganz schöne Schweinerei bedeuten. Es gibt verschiedene Lösungen dies zu umgehen. Dafür gibt es spezielle Fangokompressen, Fangokissen und Fangoplatten. Bevor ich dazu komme, möchte ich erst einmal zu der herkömmlichen Naturheilerde zum selber anrühren kommen. Ob ein Schlammbad in den eigenen vier Wänden zu empfehlen ist, ist eine andere Sache.

Fangopackung mit Naturfango zum selber anrühren

Naturfango kann man bereits günstig in gut sortierten Apotheken oder auch in verschiedenen Online-Shops kaufen. Ich persönlich bevorzuge das Internet. 1kg Naturfango erhält man da bereits für ca. 15,00€.

Für Fangopackungen die für unerreichbare Stellen wie Rücken und Schultern angerührt werden empfehle ich immer eine zweite helfende Person. Denn eine Fangopackung soll neben der Schmerzlinderung auch zur Entspannung beitragen und kein unnötigen Stress, wegen schlecht erreichbaren Stellen und Verschmutzungen der Wohnung, verursachen.

Die Anwendung ist simple:

  • Die Heilerde mit warmen Wasser anrühren,
  • Schlamm mit einem Pinsel auftragen,
  • Klarsichtfolie herum wickeln und am besten in eine warme Decke kuscheln.

Nach einer Stunde kann der Fango-Schlamm meist problemlos unter der Dusche rückstandslos abgespült werden.

Kleiner Tipp von mir, ein schöner warmer Yoga Tee während des Einwirken trägt zur Entspannung bei.

Anzeige
Reinster Jura Fango, Bad Boller Naturfango, Fangopackung für therapeutische Heilanwendungen SIVASH-Heilerde-Paste (Soleschlick) 1kg + Spatel zum Auftragen als Schlammpackung (Fangopackung). Bei chronischen Schmerzen der Knochen, Gelenke (Arthrose, Arthritis), Rückenschmerzen und bei Hautproblemen wie Schuppen, Juckreiz, Neurodermitis, Pickel, Cellulite, etc.Yoga Tee - ayurvedische Kräuterteemischung (100 Gramm)

Schnell und sauber mit Fangoplatten

Fangoplatten sind meines Erachtens mit einer der besten Lösungen, denn diese werden direkt auf die Haut aufgetragen. Ein Anrühren ist nicht notwendig. Für den Rücken empfehle ich dennoch eine zweite Person. Der Vorteil dieser Fangopackung liegt darin, dass die Gefahr von Schlammrückständen in der Wohnung äußerst gering ist und die Naturheilerde direkt auf der Haut liegt und somit am besten wirken kann.

Anzeige
Fangopackung / Heilschlamm-Fangowickel, 2 Stk je ca. 2.000g - für Rücken-Schulter-Lenden

Fangokissen und Fangokompressen

Die sauberste Lösung in Sachen Schlammbad sind wohl die Fangokissen und die Kompressen, im Internet auch unter Moorkompresse und Moorkissen zu finden. Der wirkende Inhalt ist hinter Stoff oder Plastik verborgen. Ein Erfahrungsbericht kann ich hier leider nicht abgegeben, da ich bis jetzt immer nur auf das direkte Auftragen wert gelegt habe. Die Bewertungen der Fangokompresse lesen sich aber gut und ich kann mir vorstellen das diese eine Wirkung erzielen kann.

Anzeige
Fangomed Fangopress Gr. IV - Großflächige Fango Kompressen bei Wirbelsäulen-, Hüft- und Gelenkschmerzen  Moorkissen Moor-Rückenkissen XXL 34 x 30 cm von BeinioTherm